Polizei sucht Zeugen : Vermutlich gestohlener BMW auf Hochbeet in Neukölln gelandet

Mitten auf einem Hochbeet am Hermannplatz entdeckte ein Taxifahrer in der Nacht des 2. Mai einen BMW. Das Auto wurde zuvor vermutlich gestohlen. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Ein Taxifahrer machte in der Nacht des 2. Mai eine ungewöhnliche Entdeckung: Ein BMW stand am Hermannplatz mitten auf einem Hochbeet. Offenbar war das Auto von der Straße abgekommen und gegen ein Hochbeet auf dem Mittelstreifen gestoßen. "Dadurch hob der Wagen ab und kam auf der anderen Seite des Platzes in einem anderen Hochbeet zum Stehen", so die Polizei. Genaueres zum Unfallhergang sei bislang nicht bekannt.

Laut Taxifahrer seien zwei Männer zu Fuß vom Unfallort geflüchtet. Der PKW-Halter habe angegeben, dass er sein Fahrzeug am Abend des 1. Mai gegen 20 Uhr in der Karl-Marx-Straße geparkt habe. Es müsse gestohlen worden sein.

Bei der Aufklärung des Falls bitte die Polzei um Mithilfe. "Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wer kann Angaben zu den beiden Insassen machen, die zu Fuß geflüchtet sind?"

Hinweise nehmen der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Golßener Straße 6 in Kreuzberg unter der Telefonnummer (030) 4664 - 581 800/1 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Der Taxifahrer, der den Unfall gemeldet hatte, wird gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst zu melden. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar