Polizeieinsatz in Berlin-Tempelhof : Autoeinbrecher von Autobesitzer geschnappt

Zwei Männer versuchten in Tempelhof, ein Auto zu knacken. Als die Alarmanlage losging, flüchteten sie - gefolgt vom Autobesitzer.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Halter eines VW Golf hat gestern Abend mit Hilfe eines Passanten zwei Autoeinbrecher in Tempelhof verfolgt und alarmierten Polizisten übergeben. Laut Polizeiangaben stand der Mann gegen 21.20 Uhr auf dem Balkon seiner Wohnung in der Kaiserin-Augusta-Straße, als er plötzlich einen Knall und kurz darauf die Alarmanlage seines Autos vernahm. Er rannte zu seinem geparkten Golf und sah zwei Männer in Richtung Manteuffelstraße flüchten.

Als er die Beschädigungen am Türschloss seines Autos entdeckte, rannte der Besitzer hinterher und bekam einen der Täter zu fassen. Als beide nach einem Gerangel am Boden lagen, kam der Komplize des Einbrechers zurück und trat auf den Autobesitzer, der glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, ein. Ein Passant wurde aufmerksam und kam zu Hilfe. Beide Tatverdächtige im Alter von 31 und 20 Jahren wurden alarmierten Polizisten übergeben. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben