Polizeieinsatz : Nach Haftbefehl: Mann will von Haus springen

Als Polizisten bei einem mit Haftbefehl gesuchten Mann klingelten, flüchtete sich dieser aufs Dach und drohte vom Haus zu springen.

Gegen den 35-jährigen lagen zwei Haftbefehle aus Bayern wegen Betrug und einem Raubdelikt vor. Die Polizeibeamten suchten den Mann deshalb gegen 9.45 Uhr in seiner Wohnung in Wedding auf, wo er ordnungsgemäß gemeldet war.

Als der Mann bemerkte, dass es Polizisten waren, die bei ihm klingelten, flüchtete er über eine Dachterrasse auf ein Hausdach. Der Mann drohte, sich vom Dach des fünfgeschossigen Hauses zu stürzen. Intensive Gespräche der psychologisch geschulten Beamten mit ihm führten dazu, dass der 35-Jährige von seinem Vorhaben abließ. Er wurde anschließend festgenommen und befindet sich nun in Haft. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben