Prenzlau : Haftbefehl wegen brutaler Attacke

Wegen versuchten Totschlags erließ das Amtsgericht Prenzlau Haftbefehl gegen zwei Männer aus der Uckermark. Sie sollen am Wochenende in eine Wohnung in Prenzlau eingedrungen sein und den Mieter und dessen Bekannten brutal angegriffen haben.

PrenzlauWeil sie am Wochenende in einer Prenzlauer Wohnung den Mieter und dessen Bekannten brutal attackiert haben sollen, ist gegen zwei Männer aus der Uckermark Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Laut Angaben sollen die Angreifer die Wohnungstür eingetreten und den 31-jährigen Mieter und dessen 27-jährigen Bekannten zu Boden geschlagen und die am Boden liegenden Opfer danach mehrfach getreten haben. Ein Täter soll dabei wiederholt auf den Kopf eines der Opfer gesprungen sein, wie es weiter heißt. Er hielt erst inne, als ihn ein Mittäter dazu aufforderte. Das 27-jährige Opfer musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Im Zuge einer Fahndung wurden fünf polizeibekannte Verdächtige im Alter von 25 bis 31 Jahren aus dem Raum Prenzlau ermittelt. Gegen zwei von ihnen erließ das Amtsgericht Prenzlau Haftbefehl. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat laufen noch. (kda/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben