Prenzlauer Berg : Automaten-Trickdieb gefasst

Dank eines wachsamen Passanten konnte am Mittwochabend ein mutmaßlicher Trickdieb auf frischer Tat gefasst werden. Der Verdächtige hatte offenbar versucht, einen Geldautomaten mit der Methode des "Cash Trapping" zu manipulieren.

Ein Passant bemerkte am Mittwochabend gegen 20:45 Uhr in der Stargarder Straße in Prenzlauer Berg einen verdächtigen Mann, der an einem in eine Häuserwand eingelassenen Geldautomaten herumwerkelte. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, alarmierte der Passant die Polizei, die den 28-jährigen Verdächtigen stellen wollte. Dieser flüchtete zunächst, wurde aber beim Einsteigen in sein Auto von den Beamten festgenommen.

Im Auto des Verdächtigen fanden die Polizisten diverse technische Hilfsmittel, die zum "Cash Trapping" benutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Variante der Manipulation von Geldautomaten, bei der im Geldausgabefach der Automaten eine Leiste mit Doppelseitigem Klebeband befestigt wird, die die Geldscheine abfängt. Der Bankkunde geht dann meist davon aus, der Automat sei defekt, sodass das Geld im Ausgabefach liegen bleibt und vom Räuber später entnommen werden kann. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar