Rauschgift : Kokain-Händler in Neukölln festgenommen

Der Polizei ist ein mutmaßlicher Drogenhändler in Neukölln-Gropiusstadt ins Netz gegangen. Die Beamten erwischten den 34-Jährigen auf frischer Tat.

Ein mutmaßlicher Drogendealer ist am Mittwoch in Neukölln festgenommen worden. Beamte hatten beobachtet, wie der Mann in Gropuisstadt sieben so genannte Szenekugeln verkaufte, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem 34-jährigen Neuköllner fanden die Ermittler Kokain und Bargeld, das vermutlich aus dem Drogenhandel stammt.

Bei der Durchsuchung zweier von ihm genutzter Wohnung wurden weitere 70 Kügelchen Rauschmittel, Händlerutensilien, hohe Bargeldbeträge und sechs scharfe Patronen sichergestellt. Der Mann soll einem Haftrichter vorgeführt werden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben