Reinickendorf : Schwerer Unfall unter Drogeneinfluss

Einen schweren Verkehrsunfall hat in der Nacht zu Sonntag ein 21-Jähriger in Reinickendorf verursacht, der unter Drogeneinfluss stand.

Tanja Buntrock

Berlin - Auf der Seidelstraße verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte auf einer Mittelinsel zunächst gegen zwei Straßenpoller und streifte dann noch einen Ampelmast. Kurz darauf überschlug sich der Wagen und flog frontal in das entgegenkommende Auto eines 43-jährigen Fahrers.

Der 21-Jährige sowie seine beiden Mitfahrer (18 und 20 Jahre) erlitten Beinverletzungen. Der 18-Jährige kam mit einem Oberschenkelbruch in eine Klinik. Der 43-Jährige erlitt leichte Schnittverletzungen am Arm. Ein Test ergab, dass der 21-jährige Fahrer Drogen genommen hatte. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und das Auto.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben