Update

Reinickendorf : SEK stürmt Clubhaus der Hells Angels

Die Polizei hat am Mittwochabend das Vereinsheim des Rockerclubs Hells Angels in Reinickendorf durchsucht. Dabei wurden zahlreiche Macheten, Messer und in der Bodybuilder-Szene gebräuchliche anabole Steroide sichergestellt.

von

Reinickendorf,Durchsuchung,Rocker,Hells AngelsGegen 21 Uhr stürmte die Polizei mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) das Clubhaus der Hells Angels in der Residenzstraße in Reinickendorf. Hintergrund der Aktion war ein Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und des Besitzes verbotener Waffen. Die Beamten überprüften die Personalien der 51 anwesenden Rocker. Außerdem wurden die Wohnungen von drei Tatverdächtigen durchsucht.

In den Räumen entdeckten die Polizisten zahlreiche Macheten, Messer und verschiedene Fleischerbeile. Die Beamten stellten alle Gegenstände sicher. Im Zuge der Durchsuchung der Vereinsräume stießen die Ermittler auch auf in der Bodybuilder-Szene gebräuchliche anabole Steroide und leiteten Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen arzneimittelrechtliche Vorschriften ein. Die Polizei war mit insgesamt etwa 120 Beamten im Einsatz.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar