Reinickendorf und Marzahn : Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Bei zwei Verkehrsunfällen sind zwei Kinder im Alter von zehn und 15 Jahren schwer verletzt worden. In beiden Fällen wurden die Kinder von Autos angefahren und kamen anschließend ins Krankenhaus.

Ein zehnjähriges Mädchen lief am Mittwochabend in Reinickendorf auf den Wilhelmsruher Damm und wurde dabei von einem Auto erfasst, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte. Das Mädchen musste daraufhin ins Krankenhaus.

In Marzahn lief am Mittwochabend ein 15-Jähriger auf die Allee der Kosmonauten. Ein 52-Jähriger Autofahrer konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Jugendlichen zusammen. Der 15-Jährige musste mit Kopfverletzungen und Knochenbrüchen ins Krankenhaus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben