Restaurant überfallen : Polizei sucht nach weiteren Opfern von Räuber-Trio

Nach einem brutalen Raubüberfall auf eine Gaststätte in Charlottenburg sucht die Polizei nach möglichen weiteren Opfern. Es gebe Hinweise, dass die drei Männer noch weitere Überfälle in anderen Stadtteilen begangen hätten, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Das Trio hatte in der Nacht zu Sonntag ein Restaurant am Savignyplatz überfallen, die Herausgabe von Geld gefordert und einen 42-jährigen Angestellten mit einem Messer niedergestochen. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er notoperiert werden musste. Zwei der Tatverdächtigen im Alter von 17 und 20 Jahren konnten noch vor dem Restaurant festgenommen werden, ein 19-Jähriger wenig später.

Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Seine beiden Komplizen kamen wieder auf freien Fuß.

Die Räuber trugen bei den Taten schwarze Sturmmasken, dunkle Handschuhe und flüchteten auf Mountainbike-Fahrrädern. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 030-4664 271010 entgegen. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben