Sachbeschädigung : Erneuter Angriff auf BVG-Fahrzeuge

Die Serie der Anschläge auf Busse und Straßenbahnen in Berlin hält an. Bereits am Freitag wurde eine Straßenbahn mit einem Wurfgeschoss beschädigt, heute ging ein Busfenster zu Bruch.

Am frühen Morgen wurde nach Polizeiangaben ein Bus der Linie 256 in der Siegfriedstraße in Lichtenberg während der Fahrt von drei unbekannten Männern mit Steinen beworfen. Dabei sei eine Seitenscheibe zu Bruch gegangen, sagte eine Polizeisprecherin am Vormittag. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Die Täter flüchteten.

Am Freitagabend hatten Unbekannte in Marzahn eine Scheibe der Straßenbahnlinie 16 mit einem Wurfgeschoss beschädigt. Im Bereich Wuhletalstraße und Mehrower Allee hatte der Fahrer einen Knall gehört. Verletzt wurde niemand. (mist/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar