Schwerer Unfall : Auto überschlägt sich auf der A 100

Wegen eines schweren Unfalls auf der A 100 in Charlottenburg ist es am Montagmorgen auf der Stadtautobahn zu massiven Beeinträchtigungen im Berufsverkehr gekommen.

Nach dem Unfall geht auf dem Stadtring zunächst nichts mehr.
Nach dem Unfall geht auf dem Stadtring zunächst nichts mehr.Foto: ddp

Nach Polizeiangaben kam es zu dem Unfall, weil ein Peugeot-Fahrer seinen Wagen auf dem Linksstreifen beschleunigt hatte und beim Spurwechsel auf einen vor ihm befindlichen Renault auffuhr. Aufgrund der Kollision überschlug sich der Renault. Beide Fahrzeughalter mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten wurde die A 100 in Richtung Nord bis ca. 9 Uhr komplett gesperrt. In der Folge staute sich der Verkehr auf der Stadtautobahn bis zum Britzer Tunnel sowie auf der Avus bis zur Anschlussstelle Hüttenweg. Auch der Britzer Tunnel musste zeitweise gesperrt werden. (Tsp/ddp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar