Silvester kommt : Postkästen mit Böllern gesprengt

Es sind noch fast zwei Wochen bis Silvester, doch der Böller-Irrsinn geht schon los: Am Sonntag explodierten zwei Briefkästen der Post in Neukölln.

Johannes Süßmann

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr in Neukölln zwei Briefkästen der Deutschen Post mit Böllern gesprengt. Anwohner hatten einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Bei den in der Donaustraße und in der Richardstraße aufgestellten Kästen wurde bei der Explosion jeweils die vordere Wand komplett zerstört, wie eine Polizeisprecherin am Montagmorgen mitteilte.

Die bereits in die Kästen eingeworfenen Briefe blieben aber in beiden Fällen unbeschädigt. Die Täter konnten fliehen, die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben