Spandau : Brandanschlag auf Kleintransporter

Unbekannte haben am Morgen einen Kleinbus in der Spandauer Bergstraße angezündet. Der Tatverdacht fällt erneut auf Mitglieder der linken Szene.

BerlinEin Kleintransporter ist am Morgen in der Bergstraße in Spandau in Flammen aufgegangen. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Durch die Hitze wurde ein davor geparktes Auto erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei registrierte in diesem Jahr bislang neun Fälle von offenbar politisch motivierter Brandstiftung an Autos. Als Täter werden Mitglieder der linken Szene vermutet. Im vergangenen Jahr waren bei 94 politisch motivierten Brandanschlägen 113 Fahrzeuge beschädigt worden, darunter zahlreiche Nobelkarossen. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar