Spandau : Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zwei 18-Jährige brechen in eine Jugendhilfeeinrichtung in Spandau ein und laden mehrere Elektrogeräte in ihren Fluchtwagen. Ein aufmerksamer Passant ruft die Polizei, die Diebe können festgenommen werden.

In der Nacht zu Freitag sind zwei 18-Jährige bei einem Einbruch in eine Jugendhilfeeinrichtung in der Seegefelder Straße in Spandau auf frischer Tat ertappt worden. Ein Zeuge hatte gegen 2:30 die Polizei alarmiert, als ihm vor dem Gebäude ein verdächtiger Mann aufgefallen war. Als die Beamten eintrafen, flüchtete der Mann. In dem Gebäude trafen sie aber auf die beiden 18-Jährigen, die offenbar durch eine eingeschlagene Scheibe eingedrungen waren. Die Polizisten nahmen die Diebe fest und entdeckten unter anderem einen Fernseher, einen Drucker und eine Musikanlage, die die Täter bereits in ein bereitstehendes Fluchtfahrzeug geladen hatten.

Das Diebesgut wurde den Verantwortlichen der Jugendhilfeanstalt übergeben. Ein Einbruchskommissariat ermittelt nun gegen die beiden Räuber. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben