Spandau : Radfahrer von Auto erfasst - schwer verletzt

Ein 30-jähriger Radfahrer ist am Freitag in Spandau von einem Auto erfasst worden. Er stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu.

Bei einem Verkehrsunfall in Spandau ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 56-jähriger Autofahrer am Freitag vom Päwesiner Weg auf den Brunsbütteler Damm abbiegen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Dabei übersah er den 30-jährigen Radler, der auf einem Fahrradweg an der Straße fuhr. Der Fahrradfahrer wurde von dem Auto erfasst und stürzte. Dabei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er stationär in eine Klinik aufgenommen werden musste. (dapd)

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben