Staatsschutz ermittelt : Rathaus Weißensee mit Nazi-Parolen beschmiert

Das Rathaus Weißensee ist am Mittwochabend mit Nazi-Symbolen und fremdenfeindlichen Sprüchen beschmiert worden. Ein Unbekannter entkam.

von

Ein noch unbekannter Mann hat am Mittwoch gegen 19 Uhr die Fassade des Rathauses in Weißensee mit nationalsozialistischen Symbolen und einer fremdenfeindlichen Parole beschmiert. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sah den Täter vor dem Gebäude in der Berliner Allee, der mit einem schwarzen Stift mehrere Hakenkreuze und SS-Runen an die Fenster und Türen schmierte. Darüber hinaus schrieb der Mann an die Fassade des Rathauses eine fremdenfeindliche Parole. Als der Wachmann auf ihn zukam, flüchtete der Unbekannte. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben