Stau in Tiergarten : Straße des 17. Juni nach Wasserrohrbruch gesperrt

Unter der Straße des 17. Juni ist ein Wasserrohr gebrochen. Zwischen Großem Stern und Yitzhak-Rabin-Straße ist sie gesperrt - es staut sich rundum.

von
Polizeiabsperrung (Symbolbild).
Polizeiabsperrung (Symbolbild).Foto: Paul Zinken/dpa

Die Straße des 17. Juni ist derzeit in Fahrtrichtung Brandenburger Tor zwischen Großem Stern und Yitzhak-Rabin-Straße gesperrt. Dies teilte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mit. Autofahrer sollen den "Bereich weiträumig umfahren", es staut sich derzeit in Tiergarten, vor allem in der Hofjägerallee. Fahrräder können problemlos passieren. Wie lange die Sperrung anhält, ist unbekannt. In der Nacht zu Mittwoch ist unter der Straße gegen 23 Uhr ein Wasserrohr gebrochen.

Seit Dienstag ist in der Roedernallee in Wittenau nach einem Rohrbruch zwischen Lengeder Straße und Flottenstraße nur ein Fahrstreifen je Richtung frei. Im vergangenen Jahr hatte es mehrere Rohrbrüche in Berlin gegeben, bei denen es Monate dauerte, bis der Schaden behoben war. Der Rohrbruch unter dem Mariendorfer Damm im August soll erst Mitte März repariert sein, heißt es bei der VIZ.

Autor

20 Kommentare

Neuester Kommentar