Steglitz : 13-Jähriger auf U-Bahnhof lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall auf dem U-Bahnhof Schloßstraße in Steglitz hat ein 13-Jähriger aus unbekannter Ursache die Gleise betreten und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Berlin Er sei am Dienstagabend nach Betreten der Gleisanlagen von einem Zug gestreift worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Junge war mit seinem Bruder und zwei weiteren Jugendlichen unterwegs und geriet aus unbekannten Gründen plötzlich ins Gleisbett.

Der 13-Jährige schien zunächst unverletzt, brach jedoch wenig später in einer nahe gelegenen Gaststätte bewusstlos zusammen und wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr besteht mittlerweile nicht mehr. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben