Steglitz : Versuchter Totschlag

Bei einem Zechgelage am Sonnabend griff ein Mann seinen Bekanntem im Streit mit einem Messer an. Der Schwerverletzter rief die Feuerwehr zu seiner Wohnung in Steglitz. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ein Schwerverletzter rief am Sonnabend um 19.45 Uhr die Feuerwehr zu seiner Wohnung in Steglitz. Die Rettungskräfte fanden den 64-Jährigen im Treppenhaus, wo er erklärte, dass er von einem Bekannten, von dem er nur den Vornamen kenne, bei einem Zechgelage im Streit mit einem Messer traktiert worden sei. Der Mann wurde mit Verletzungen an Lunge und Herz ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Die Mordkommission ermittelt. (das)

0 Kommentare

Neuester Kommentar