Steuervergehen : Polizei stellt 120.000 Schmuggelzigaretten sicher

Bei mehreren Kontrollen hat die Polizei sechs Personen festgenommen und insgesamt 120.000 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt.

Berlin Bei mehreren Kontrollen hat die Berliner Polizei rund 120.000 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt. Es wurden sechs Personen festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher.  In Hohenschönhausen wurden zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren festgenommen, als sie gegen 19 Uhr auf einem Parkplatz Mülltüten aus einem Kleinlaster ausluden. Die Tüten waren mit 95.000 Zigaretten gefüllt.

12.000 unversteuerte Zigaretten entdeckten Beamte bei einem Einsatz in Lichtenberg, als sie den Kofferraum eines Taxis überprüften. Eine 23-jährige Fahrradfahrerin, die gegen Mitternacht in Pankow kontrolliert wurde, hatte 4000 Zigaretten bei sich. In Hellersdorf stießen Beamte auf über 10.000 Zigaretten. Hier wurden zwei 21 und 27 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben