Streit in Spätkauf : Mit Schreckschusspistole in die Luft geschossen

In einem Spätkauf in Lichtenberg hat ein Unbekannter eine Schreckschusspistole gezogen und an die Decke geschossen. Die Polizei vermutet hinter dem Vorfall eine "Streitigkeit unter Bekannten".

Peter Knobloch

Laut Polizeimeldung betraten am Montagabend gegen 20.30 Uhr mehrere Personen einen Spätkauf. Ein Mann aus der Gruppe forderte den 34-jährigen Inhaber auf, ihm nach draußen zu folgen. Als der Inhaber mit der Gruppe aus dem Geschäft ging, schoss einer anderer aus der Gruppe mit einer Schreckschusswaffe mehrmals in Richtung Decke. Der Inhaber des Spätkaufs und vier Kunden erlitten dadurch Augenreizungen. Der Mann mit der Schreckschusspistole konnte noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten.

"Streitigkeiten unter 'Bekannten' dürften Hintergrund für einen Vorfall" sein, heißt es in der Polizeimeldung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben