Tageseinnahmen geraubt : Angestellter mit Reizgas verletzt

Ein Angestellter eines Lieferservices ist am Sonntagabend von zwei Männer überfallen worden. Sie sprühten ihm Reizgas ins Gesicht und fügten ihm so schwere Verletzungen zu.

Beim Ausliefern des Abendessens hat ein 58-jähriger Mitarbeiter eines Lieferservice in Moabit schwere Augenreizungen erlitten. Beim Verlassen eines Wohnhauses in der Stephanstraße drückten ihn am Sonntagabend zwei Männer in den Hausflur und forderten seine Einnahmen, wie die Polizei mitteilte.

Als er um Hilfe schrie, sprühten ihm die Männer Reizgas ins Gesicht und flohen ohne Beute. Der 58-Jährige musste in eine Klinik gebracht werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben