Tempelhof-Schöneberg : Wieder wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt

Am Dienstag Vormittag wurde eine Fahrradfahrerin in Berlin-Mariendorf durch einen Außenspiegel getroffen und schwer am Kopf verletzt.

Für den Fußgänger kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)
Für den Fußgänger kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)Foto: dpa

In Mariendorf wurde heute Vormittag eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 28-jähriger Fahrer mit seinem Lkw gegen 9.45 Uhr den Mariendorfer Damm von der Prühßstraße kommend in Richtung Westphalweg.

Als er mit dem Laster die 77 Jahre alte Radfahrerin, die rechts von ihm in gleicher Richtung unterwegs war, überholte, wurde die Seniorin vom rechten Außenspiegel des Fahrzeugs am Kopf getroffen und stürzte. Die 77-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Erst am Wochenende wurden drei Radfahrer in schwere Unfälle mit einem Lkw und einem Taxi verwickelt. Zwei Radfahrer kamen dabei ums Leben, einer wurde schwer verletzt. (Tsp)

120 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben