Überfall in Berlin-Charlottenburg : Souvenirladen am Ku'damm ausgeraubt

Ein Unbekannter hat am Montagabend einen Souvenirladen am Kurfürstendamm in Charlottenburg überfallen. Als Drohmittel zeigte er seine Pistole im Gürtel.

von

Der Täter ging gegen 20.15 Uhr in das Andenken-Geschäft am Kurfürstendamm, zeigte der 19-jährigen Verkäuferin eine Schusswaffe in seinem Hosenbund und verlangte Bargeld. Nachdem er dieses erhalten hatte, flüchtete er. Die Verkäuferin blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen hat ein Raubkommissariat übernommen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar