Überfall : Räuber schießt in Juwelierladen

Wild hat ein Räuber mit seiner Waffe in einem Juwelierladen am Mittwoch herumgefuchtelt, vermutlich, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Ein Schuss löste sich. Verletzt wurde niemand.

Ein bewaffneter Räuber hat am Mittwochabend gegen 17:40 Uhr am Teltower Damm in Zehlendorf einen Juwelier überfallen. Vermutlich um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, fuchtelte der Räuber wild mit seiner Waffe herum, wie ein Polizeisprecher Tagesspiegel.de sagte. Dabei habe sich ein Schuss gelöst.

Der 62-jährige Juwelier blieb unverletzt, doch er musste Stahlschrank und Vitrinen öffnen, an denen sich der Räuber fleißig bediente. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute. (jg/dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben