Überfall : Taxifahrer mit Elektroschocker angegriffen

Ein Taxifahrer wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag von einem Unbekannten mit einem Elektroschockgerät angegriffen. Der Täter flüchtete ohne Beute. Das Opfer erlitt Schürfwunden.

Ein unbekannter Mann hat in der vergangenen Nacht in Wilmersdorf einen Taxifahrer angegriffen. Der 54-Jährige hatte am Elsterplatz bei geöffneter Fahrertür an einem Taxistand auf Kunden gewartet, als sich gegen 2:30 Uhr ein Mann näherte, ein Elektroschockgerät gegen dessen Oberkörper richtete und mehrfach abdrückte. Als der Taxifahrer um Hilfe rief, forderte der Täter Bargeld. Beherzt trat der Taxifahrer wiederholt in Richtung des Täters, der schließlich ohne Beute in unbekannte Richtung flüchtete. Der Geschädigte erlitt bei dem Überfall Schürfwunden an der Hand. Die Polizei ermittelt wegen versuchten schweren Raubes.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben