Update

Übergriffe in Tempelhof und Wilmersdorf : Mutmaßlicher Sexualstraftäter in U-Haft

Im Juli 2015 soll er zwei Frauen sexuell belästigt haben, am Montag stellte sich der 25-jährige Verdächtige. Am Dienstagvormittag kam er in Untersuchungshaft.

von und
Foto: dpa/Patrick Pleul

Die Polizei steht vor der Aufklärung zweier sexueller Übergriffe auf Frauen im Juli 2015. Nach vergeblicher Suche nach dem Täter hatte die Polizei am Montag Bilder des Verdächtigen gezeigt, bereits am Dienstag stellte sich der Mann der Polizei. Am gleichen Tag wurde der Verdächtige vor einen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Tiergarten geführt. Dieser entschied, den Mann in Untersuchungshaft nehmen zu lassen.

Dem Mann wird vorgeworfen, in den Morgenstunden des 26. Juli 2015 zwei Frauen verfolgt und sexuell belästigt zu haben. Den ersten Übergriff versuchte der Mann um 4.20 Uhr am U-Bahnhof Paradestraße in Tempelhof, den zweiten um 6.30 Uhr am U-Bahnhof Spichernstraße in Wilmersdorf. In beiden Fällen setzten sich die Frauen erfolgreich gegen den Angreifer zur Wehr und schlugen ihn in die Flucht. Die Überwachungskameras auf den beiden Bahnhöfen lieferten die Bilder, die nun die Überführung des mutmaßlichen Täters ermöglichten.

Autoren

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben