Unfälle in Berlin-Britz und Friedrichshagen : Tram fährt Passantin an - Kollision auf dem Radweg

Zwei Passantinnen und eine Radfahrerin sind am Dienstag bei Verkehrsunfällen auf dem Britzer Damm und in der Fürstenwalder Allee verletzt worden.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Drei Frauen sind am Dienstag bei Verkehrsunfällen in Britz und Friedrichshagen teils schwer verletzt worden.

Der Unfall in Britz ereignete sich am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr auf dem Britzer Damm. Eine 82 Jahre alter Passantin überquerte nach dem Verlassen eines Busses auf Höhe der Franz-Körner-Straße den Radweg und kollidierte dort mit einer 52 Jahre alten Fahrradfahrerin. Beide Frauen stürzten schwer. Die Passantin wurde mit einem Schulterbruch ins Krankenhaus gebracht, auch die Fahrradfahrerin kam zur Untersuchung in eine Klinik. Sie hatte nach dem Unfall starke Schmerzen am Kopf und an den Rippen.

Um 17 Uhr wurde eine 60 Jahre alte Passantin auf der Fürstenwalder Allee von einer Straßenbahn der Linie 60 angefahren. Die Passantin hatte versucht, die Fahrbahn zu überqueren - warum sie die Straßenbahn übersah, ist unklar. Die Frau stürzte auf die Straße und wurde an der Schulter verletzt. Wegen starker Schmerzen wurde die Verletzte ins Krankenhaus gebracht.

Erst am Montagabend war ein 16 Jahre alter Jugendlicher beim Queren der Osloer Straße in Gesundbrunnen von einer Straßenbahn angefahren worden.

Autor

33 Kommentare

Neuester Kommentar