Unfall in Charlottenburg : BVG-Bus rammt Auto auf dem Ku'damm

Wieder war Alkohol bei einem Unfall im Spiel, bei dem ein Auto am Sonntagmorgen mit einem Bus der BVG auf dem Kurfürstendamm zusammenstieß. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen in Charlottenburg. Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 7 Uhr ein BVG-Bus den Kurfürstendamm in Richtung Halensee. Ein Autofahrer war in entgegengesetzter Richtung unterwegs und bog an der Kreuzung Kurfürstendamm / Knesebeckstraße nach links ab, hielt nach Zeugenaussagen im Kreuzungsbereich an, fuhr dann plötzlich los und wurde von dem Bus erfasst.

Durch den Zusammenstoß erlitten der 22-jährige Autofahrer, der alkoholisiert war, und seine 20-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Beide wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 29-jährige Busfahrer musste wegen eines Schocks ambulant ärztlich versorgt werden. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Auf dem Kurfürstendamm kam es aufgrund des Verkehrsunfalls bis 9.50 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.  (Tsp)

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben