Update

Unfall in Charlottenburg : Fußgängerin angefahren: Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Ein unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend an der Joachimstaler Straße in Charlottenburg eine Fußgängerin angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Tanja Buntrock

Bisherigen Ermittlungen zufolge überquerte die 21-jährige Fußgängerin gegen 23 Uhr bei grüner Ampel die Fahrbahn der Joachimstaler Straße in Richtung Hardenbergplatz. Hierbei wurde sie von einem Autofahrer erfasst, der mit seinem Wagen auf der Kantstraße unterwegs war. Die junge Frau wurde bei dem Unfall mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert und erlitt dabei schwere Kopf- und Beinverletzungen. Der unbekannte Fahrer flüchtete sich mit seinem Auto in Richtung Ernst-Reuter-Platz. Die 21-Jährige wird derzeit in einem Krankenhaus stationär behandelt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei dem Auto um einen schwarzen VW Passat Variant, Baujahr Juni 2005 bis 2011. Das Auto müsste an der vorderen rechten Seite, möglicherweise am Kotflügel, dem Stoßfänger und/oder an der Beifahrertür, Beschädigungen aufweisen. Eventuell sind auch die Motorhaube und/oder die Windschutzscheibe kaputt. Die Polizei fragt:
Wer wurde Zeuge des Verkehrsunfalls und hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet? Wer kann Angaben zu dem Fluchtfahrzeug machen?
Wo wurde der Wagen zur Reparatur abgegeben? Wer hat das Kennzeichen, ggf. auch nur unvollständig, abgelesen? Wem sind sonst sachdienliche Hinweise möglich?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer (030) 4664 - 281 388 bzw. - 281 800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.


16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben