Unfall in Köpenick : Radfahrer stürzt über Abschleppseil

Ein Autofahrer, der gerade ein anderes Fahrzeug abschleppte, hat am Donnerstag in Köpenick einen Radfahrer übersehen. Dieser stürzte über das Abschleppseil. Der Autofahrer hatte keine erforderliche Fahrerlaubnis und stand unter Drogen.

von

Der 25-jährige Autofahrer wollte gegen 15.50 Uhr von einem Gelände nach links auf die Köpenicker Straße fahren. Ein 46-jährige Radfahrer, der ebenfalls auf der Köpenicker Straße unterwegs war, erkannte das Abschleppseil des Gespanns zu spät und stürzte mit seinem Rad darüber. Hierbei verletzte er sich schwer an Kopf und Arm und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, besaß der 25-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis und stand außerdem unter Drogeneinfluss. In seinem Auto fanden die Polizisten zudem eine geringe Menge Cannabis, die sie beschlagnahmten. Das hintere Fahrzeug des Gespanns war mit nicht dazugehörenden Kennzeichen versehen, deren Siegel nicht mehr gültig waren.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar