Unfall in Lichterfelde : Junge läuft vor Auto: schwerer Beinbruch

Bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde ist ein siebenjähriger Junge schwer verletzt worden.

Foto: picture alliance / dpa

Ein Mädchen oder ein Junge rennt zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn und wird von einem Auto erfasst. Es vergeht kaum ein Monat ohne einen solchen typischen Kinderunfall in Berlin. Am Mittwochnachmittag ereignete sich erneut ein solches Unglück - diesmal auf der Theklastraße im Steglitzer Ortsteil Lichterfelde. Ein siebenjähriger Junge lief kurz nach 16 Uhr zwischen abgestellten Autos auf den Asphalt, wurde dort vom Wagen einer 32-Jährigen angefahren und erlitt einen schweren Beinbruch. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde nicht verletzt. Die Polizeidirektion 4 übernahm die weiteren Ermittlungen.

8 Kommentare

Neuester Kommentar