Unfall in Mitte : Kind von Auto erfasst und auf Gehweg geschleudert

Ein Kind ist am Mittwoch bei einem Unfall in Mitte schwer verletzt worden. Das Mädchen war gegen ein Auto geprallt und auf den Gehweg geschleudert worden.

von

Die Siebenjährige wollte gegen 18 Uhr die Niederwallstraße überqueren. Dabei wurde sie "trotz einer Gefahrenbremsung", wie es bei der Polizei hieß, von dem Auto eines 22-Jährigen erfasst. Das Mädchen wurde bei dem Aufprall auf den Gehweg geschleudert und schlug mit dem Kopf gegen die Bordsteinkante. Es erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Auch der Autofahrer wurde an der Unfallstelle behandelt - er hatte einen Schock erlitten.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar