Unfall mit Folgen : Verheerender Schwächeanfall am Lenkrad

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Schöneberg plötzlich ohnmächtig geworden: Das hatte verheerende Folgen.

von

Der 48-Jährige fuhr mit seinem BMW den Grazer Damm in Schöneberg entlang in Richtung Süden, als ihm gegen 22.30 Uhr plötzlich schwindelig wurde und er das Bewusstsein verlor. Daraufhin kollidierte sein Wagen mit einem vor ihm fahrenden Skoda. Durch den Aufprall verlor auch dessen 35-jähriger Fahrer die Kontrolle über sein Auto und wurde gegen einen neben ihm fahrenden Krankenwagen geschleudert. Der Skoda und der BMW prallten danach beide gegen weitere Autos, die am rechten Fahrbahnrand parkten. Hier kam es zu einer Kettenreaktion, vier Autos wurden direkt angestoßen und ein weiteres durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt.

Der 48-jährige Unfallverursacher wurde mit einer Gesichtsfraktur in eine Krankenhaus gebracht. Der 35-jährige Skoda-Fahrer und sein Beifahrer erlitten Kopfplatzwunden und wurden ambulant behandelt. Der Krankenwagen-Fahrer blieb unverletzt. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein hoher Sachschaden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben