Update

Unglück in Berlin-Weißensee : Zwei Bauarbeiter bei Explosion verletzt

Bei Bauarbeiten im Hinterhof eines Wohnhauses in Berlin-Weißensee hat es am Montagmorgen eine Explosion gegeben. Zwei Bauarbeiter wurden verletzt. Ein Bagger hatte eine Gasleitung getroffen.

von
Foto: dpa

Um kurz nach 9 Uhr wurde die Feuerwehr am Montagmorgen in die Pistoriusstraße nach Berlin-Weißensee gerufen. Anfangs war man von einem Brand ausgegangen. Dann stellte sich jedoch heraus, dass es bei Bauarbeiten am zweigeschossigen Heizhaus im Hinterhof einer Wohnanlage zu einer Explosion gekommen war. Dabei wurden zwei Bauarbeiter schwer verletzt. Einer wurde von einem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht, der andere ist mit einem Rettungshubschrauber zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik geflogen worden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Bagger bei den Bauarbeiten eine Gasleitung getroffen und es kam zur Explosion. Durch die Wucht war auch ein zwölf Meter hoher Schornstein beschädigt worden. Statiker begutachteten den Schaden. Daraufhin wurde entschieden, beide Höfe zu sperren. Die defekte Gasleitung war von der zuständigen Gasag "zugeschiebert" worden, wie es hieß. Die Feuerwehr übergab die Unfallstelle dann an die Bauaufsicht.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben