Unwetter : Schweres Gewitter über Berlin - Noteinsätze der Feuerwehr

Sintflutartige Regenfälle haben die Berliner Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit zu zahlreichen Noteinsätzen gezwungen. In Folge des heftigen Gewitters gab es Alarme aus mehreren Stadtteilen.

Holger Melas
Gewitter
Platzregen vor dem Marx-Engels-Denkmal. Sintflutartige Schauer setzen die Straßen der Hauptstadt unter Wasser. -Foto: ddp

BerlinDas Unwetter fegte vor allem über die Stadtteile Lichtenrade, Mitte und Schöneberg. Dutzende Male rückten die Retter aus, um zahlreiche unter Wasser stehende Keller trocken zu legen. In Zehlendorf musste ein Dachstuhlbrand gelöscht werden, als ein Blitz in das Dach eines Hauses einschlug. Zwei Stunden später hatten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle.

Weitere Angaben über die Einsätze konnte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr zunächst nicht machen. Größere Überschwemmungen waren zu diesem Zeitpunkt aber nicht bekannt. Mit ausführlichen Schadensmeldungen wird im Verlauf des späten Nachmittages gerechnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben