Verkehr : Zeugen zu Motorradunfall gesucht

Die Berliner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Nachmittag des 20. Juli in Lichtenrade ereignet hatte und bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde.

Gegen 17:15 Uhr war ein 22-Jähriger am Dienstag, 20. Juli, mit seiner „Honda“ in der linken Spur des Lichtenrader Damms in Richtung Kirchhainer Damm unterwegs. Zwischen den Einmündungen Feldstedter Weg und Raabestraße stürzte der Mann und zog sich schwere Verletzungen an den Armen und Beinen zu, die eine stationäre Aufnahme in einer Klinik notwendig machten.

Da derzeit unterschiedliche Angaben zum genauen Unfallhergang vorliegen, bittet die Polizei Zeugen, die den Sturz des Motorradfahrers beobachtet haben, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664 - 481 800 zu melden. (phf)

0 Kommentare

Neuester Kommentar