Verkehrsunfall : Fußgänger in Friedrichshain vom Auto erfasst

Schwere Verletzungen hat ein Mann erlitten, der am Donnerstagabend auf dem Platz der Vereinten Nationen von einem Auto erfasst wurde. Er soll nicht auf den Verkehr geachtet haben, als er vom Mittelstreifen auf die Fahrbahn trat.

Ein 47-jähriger Fußgänger hat schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der Mann am Donnerstagabend den Platz der Vereinten Nationen vom Mittelstreifen aus, ohne auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Dort wurde er von dem Wagen eines 44-jährigen Autofahrers erfasst, der dem Mann trotz starken Bremsens nicht ausweichen konnte . Der Fußgänger kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben