Verkehrsunfall in Berlin-Johannisthal : Zehnjährige von Auto angefahren

Laut Polizei soll das Mädchen auf die Straße gerannt sein. Jetzt liegt sie mit Kopf- und Oberschenkelverletzungen im Krankenhaus.

Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

In Johannisthal ist ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 45-Jährige gegen 15 Uhr mit ihrem Ford im Königsheideweg in Richtung Segelfliegerdamm. Das zehnjährige Mädchen soll dann auf die Fahrbahn des Segelfliegerdamms gerannt sein. Die Ford-Fahrerin konnte ihren Wagen nicht mehr bremsen und erfasste das Kind.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Mädchen auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt hierbei eine Kopf- sowie eine Oberschenkelverletzung. Sie kam mit der Berliner Feuerwehr zur Beobachtung in eine Klinik. (Tsp)

14 Kommentare

Neuester Kommentar