Verkehrsunfall in Berlin-Pankow : Rote Ampel missachtet: 16-Jähriger schwer verletzt

Der Jugendliche wurde in der Breitenstraße von einem VW angefahren. Vermutlich überquerte er die Straße trotz einer roten Ampel.

Konstantin Pleßow
Der 16-Jährige musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.
Der 16-Jährige musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.Foto: dpa/Arno Burgi

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 16-Jähriger am Dienstagabend in Pankow schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, überquerte der Jugendliche die Breitestraße gegen 18.10 Uhr. Dabei soll er offenbar eine rote Ampel missachtet und plötzlich die Fahrbahn betreten haben. Ein 27-jähriger VW-Fahrer, der in Richtung Mühlenstraße unterwegs war, konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Jugendlichen. Der 16-Jährige erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Aufgrund der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Breitestraße zwischen der Eintracht- und der Ossietzkystraße für circa eine Stunde gesperrt.

8 Kommentare

Neuester Kommentar