Verkehrsunfall in Berlin-Staaken : Seniorin auf der Heerstraße angefahren

Eine unachtsame Autofahrerin hat am ersten Weihnachtsfeiertag beim Linksabbiegen in die Heerstraße eine 84-jährige Passantin übersehen und angefahren. Die Seniorin liegt im Krankenhaus.

von

Die 84-Jährige war mit einem 75-jährigen Verwandten unterwegs und wollte nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr die Heerstraße überqueren. Als die Fußgängerampel auf Grün schaltete, traten die 84-Jährige und ihr Begleiter auf die Straße. Zeitgleich wollte eine 46-Jährige mit ihrem Wagen aus dem Magistratsweg nach links in die Heerstraße abbiegen. Dabei muss sie die Fußgänger übersehen haben. Der Wagen der 46-Jährigen erfasste die 84-Jährige; durch die Kollision stürzte die Seniorin auf die Straße. Laut Polizei klagte sie über Schmerzen in den Armen und Beinen, genaueres über ihre Verletzungen ist nicht bekannt. Die 84-Jährige wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert, die Autofahrerin, ihr Beifahrer und der 75-jährige Begleiter der Seniorin blieben unverletzt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben