Verkehrsunfall in Mitte : Radlerin von Straßenbahn erfasst und eingeklemmt

Beim Überqueren der Kastanienallee erfasste eine Tram der Linie M1 eine 30-Jährige auf ihrem Rad. Die Frau und der Tramfahrer kamen ins Krankenhaus.

Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)Foto: dpa

In Mitte hat eine Tram am Montagabend eine Radfahrerin erfasst und verletzt. Nach Angaben einer Zeugin war die Frau gegen 19.10 Uhr in der Zionskirchstraße entgegen der Einbahnstraßenregelung in Richtung Teutoburger Platz unterwegs. Beim Überfahren der Kastanienallee wurde sie von einer von links kommenden Bahn der Linie M1 erfasst, die in Richtung Weinbergsweg fuhr.

Die Radlerin stürzte und klemmte sich einen Fuß unter der Straßenbahn ein. Nachdem sie befreit worden war, brachte ein Rettungswagen die 30-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 31-jährige Straßenbahnfahrer wurde ambulant behandelt. (Tsp)

59 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben