Von Nachbarn gestellt : Unglückliche Juwelenräuber

In Marzahn versuchten am Donnerstagabend zwei Männer, einen Juwelier auszurauben - doch dank nachbarschaftlicher Hilfe konnten die Täter dingfest gemacht werden.

Zwei Juwelendiebe haben am frühen Donnerstagabend die Rechnung ohne die Nachbarn des Juweliers gemacht: In der Marzahner Promenade überfielen sie gegen 18 Uhr einen Juwelierladen und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Doch diese schrie um Hilfe und alarmierte damit drei Männer aus dem Geschäft gegenüber, die die Täter festhielten und später der Polizei übergaben. Sie sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

4 Kommentare

Neuester Kommentar