Vor Bankfiliale : Verdächtiger Koffer am Wittenbergplatz gesprengt

Vor einer Bankfiliale am Wittenbergplatz ist am Donnerstagmorgen ein verdächtiger Koffer gefunden worden. Spezialisten des Landeskriminalamtes sprengten das Gepäckstück. Die Tauentzienstraße war gesperrt.

Ein am Donnerstagmorgen in Schöneberg entdeckter verdächtiger Gegenstand hat für einige Aufregung gesorgt. Vor einer Bankfiliale in der Tauentzienstraße nahe Wittenbergplatz wurde gegen 7:15 Uhr ein verdächtiger Koffer gefunden, wie eine Polizeisprecherin Tagesspiegel.de mitteilte. Spezialisten des Landeskriminalamtes sprengten das Gepäckstück, das sich als leer herausstellte. Ob der Koffer einem Passanten aufgefallen war oder von einem Beamten entdeckt wurde, konnte die Sprecherin noch nicht sagen.

Die Tauentzienstraße war für 45 Minuten zwischen den Straßen An der Urania und Bayreuther Straße gesperrt. (jg)

25 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben