Wedding : Jugendlicher verprügelt

In der vergangenen Nacht wurde in einer Gaststätte ein 18-Jähriger von drei Gleichaltrigen verprügelt. Das Opfer trug Verletzungen an Kopf und Oberkörper davon.

von

Der 18-Jährige hielt sich in einer Gaststätte in der Schererstraße auf, als gegen 1 Uhr eine Gruppe Gleichaltriger auf ihn losging. Sie verriegelten die Tür und schlugen und traten auf ihr Opfer ein. Nach mehreren körperlichen Attacken ließen die Angreifer ihr Opfer gehen. Der 18-Jährige begab sich sofort in eine Klinik. Dort wurden zahlreiche Prellungen und Platzwunden an Kopf und Oberkörper festgestellt und ambulant behandelt. Die Klinik verständigte die Polizei, die drei Tatverdächtige im Alter von 17 und 20 Jahren ermittelte. Diese hielten sich noch in der Gaststätte auf, als die Beamten dort in den frühen Morgenstunden eindrangen. Einer der beiden 20-Jährigen, der mutmaßliche Hauptverdächtige, ist bereits mehrfach polizeilich aufgefallen.

In dem Ladenlokal entdeckte die Polizei außerdem zahlreiche gefährliche Gegenstände. Eine Machete, ein Messer, eine Axt und fünf Beile wurden sichergestellt. Zeugen gab es für den Vorfall nicht.

Die mutmaßlichen Täter wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben