Weißensee : Mann würgt Bekannten bewusstlos

In einem Wohnheim kommt es zum Streit: ein 24-Jähriger greift einen 26-jährigen Bewohner an und würgt ihn. Als der Angegriffene wieder aufwacht, erlebt er eine böse Überraschung.

Ein 26-Jähriger ist am Mittwochabend in einem betreuten Wohnheim in Berlin-Weißensee mit seinem Bekannten in Streit geraten und von ihm gewürgt worden, bis er bewusstlos zusammensackte. Der 24 Jahre alte Angreifer flüchtete. Dabei ließ er das Handy des Bewusstlosen mitgehen und schloss ihn ein, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Das 26-jährige Opfer kam schließlich zu sich, bemerkte eine blutende Wunde am Kopf und rief Hilfe. Er wurde in eine Klinik gebracht. Polizisten fassten kurz darauf den Angreifer. Er war der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt.

(dapd)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben