Wilmersdorf : 13-Jähriger verursacht Crash mit dem Auto der Eltern

Zwei Schüler mopsen den Autoschlüssel der Eltern und machen mit dem Wagen eine Spritztour. Doch beim Abbiegen von der Humboldtstraße verliert der 13-jährige Fahrer die Kontrolle über das Auto.

Zwei 13-Jährige haben am Donnerstag mit einem Kleinwagen einen Verkehrsunfall in Wilmersdorf verursacht. Zusammen mit einem gleichaltrigen Freund sind zwei Schüler mit einem Pkw auf Spritztour gegangen. Einer der beiden habe heimlich die Autoschlüssel für den Wagen seiner Eltern entwendet, teilte die Polizei am Freitag mit: Beim Abbiegen von der Humboldtstraße in die Caspar-Theyß-Straße verlor der 13-jährige Fahrer die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen einen parkenden Pkw.

Anschließend stiegen die beiden Schüler aus und sahen sich den Schaden an. Nach Zeugenangaben führten sie einen Fahrerwechsel durch und setzten ihre Fahrt fort. Alarmierte Polizeibeamte stellten die beiden Jungen kurze Zeit später in der Hundekehlestraße. Die 13-Jährigen wurden nach der Unfallaufnahme ihren Eltern übergeben. Verletzt wurde niemand. (ae/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar