Wilmersdorf : Busfahrer angegriffen

Wieder wurde ein Busfahrer von einem Fahrgast angegriffen. Der Mann schlug dem Busfahrer ins Gesicht.

Wilmersdorf Gegen 18 Uhr erhielt ein 54-jähriger Busfahrer der Linie M 29 von einem unbekannten Mann an einer Haltestelle auf dem Kurfürstendamm in Wilmersdorf zwei Faustschläge ins Gesicht. Der Busfahrer wollte ihn wegen eines ungültigen Fahrscheines und seiner Weigerung, einen neuen zu lösen, des Busses verweisen. Der Busfahrer musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar