Wilmersdorf : Rechtsextreme verprügeln couragierten Steglitzer

Eine Gruppe Jugendlicher mit offenbar rechtsextremer Gesinnung hat in Wilmersdorf einen Mann verletzt, der ihren Hitlergruß kritisiert hatte.

BerlinEine Gruppe Jugendlicher mit offenbar rechtsextremer Gesinnung hat am Samstagmorgen in Wilmersdorf einen couragierten Mann verprügelt und verletzt. Die Mitglieder der Gruppe hatten auf dem U-Bahnhof Spichernstraße zunächst den Hitlergruß gezeigt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Deshalb kritisierte der 30-Jährige aus Steglitz die Jugendlichen. Daraufhin kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf einer der Jugendlichen den Steglitzer mehrfach ins Gesicht schlug. Ein anderer trat auf ihn ein. Danach flüchtete die Gruppe mit der U-Bahn in Richtung Steglitz. Wegen des politischen Hintergrunds hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben